Angebote zu "Parfum" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Le Couvent Maison de Parfum Wohnen Kerzen & Rau...
Bestseller
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verzichten Sie nicht auf Glamour! Mit Le Couvent des Minimes holen Sie sich die Erinnerung an den Barock zurück. Das französische Unternehmen hat sein Sortiment um Kerzen & Raumdüfte erweitert. Mit dem Duft der Candle Ebenus Nobilis breiten sich wundervolle Aromen im Raum aus. Es duftet nach Weihrauch, nach Wacholder und erinnert auch ein wenig an den holzigen Duft inmitten der Räumlichkeiten alter Schlösser. Le Couvent des Minimes bringt die vergessene Romantik zurück.Kerzen & Raumdüfte für eine wunderschöne AtmosphäreCandle Ebenus Nobilis präsentiert auch die hohe Parfumkunst. Denn mit diesem Duft wird eine intime Atmosphäre geschaffen, die Sinnlichkeit und Harmonie hervorbringt. Wohl auch deshalb sind Duftkerzen eine wundervolle Geschenkidee, um gemeinsam einen Jahrestag zu verbringen oder liebe Freunde mit einem Geschenk zu verwöhnen. Die Candle Ebenus Nobilis kommt aus der Kollektion Intérieurs Singuliers und erinnert an das königliche Ambiente im Schloss Versailles. Schon deshalb werden für die Kerzen & Raumdüfte von Le Couvent des Minimes nur edle Naturmaterialien verwendet. Mit einer Brenndauer von ca. 50 Stunden genießen Sie ein glamouröses Flair.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
relaxdays Schmuckschrank mit Spiegel weiß
99,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Jede Frau kennt das Problem: Die passenden Ohrringe zum Lieblingstop sind nicht auffindbar, das andere Paar Ohrstecker ist nicht vollständig und die Halskette hat sich verheddert. Mit der XXL Schmuckkommode haben Sie Ihre Accessoires jederzeit griffbereit und können Ihre Schmuckkombi direkt im Spiegel auf der Vorderseite bewundern. In den Fächern des hängenden Schminkschranks lassen sich zusätzlich Uhren, Parfums und Kosmetikartikel verstauen. Schmuckschrank - Schrank mit Haken HBT: ca. 136 - 141 x 37 x 17 cm - Schrank HBT: ca. 120 x 37 x 11,5 cm - Spiegel HxB: ca. 111 x 28 cm - Traglast: max. 5 kg - Gewicht: ca. 9,7 kg - Material: MDF, Glas, Kunststoff, Samt, Metall - Farbe: Weiß Details zum Spiegelschrank - Schubladen HBT: ca. 4 x 15 x 4 cm - Fächer HBT: ca. 10 x 34,5 x 5,5 cm - Tasche HxB: ca. 5 x 34,5 cm - Max. Kettenlänge: ca. 72 cm - Steg B: ca. 24,5 cm - Abstand Bohrlöcher: ca. 29,5 cm - Batteriebetrieben: 3x AAA Batterie (nicht inkl.) LED - Technische Details - Lichtfarbe: Weiß - Lebensdauer: ca. 10 000 Stunden - Spannung: 4,5 V - Frequenz: 50 Hz Hängeschmuckschrank für Accessoires - 6x 20 Halterungen für Ohrringe (für 60 Paar) - 6x 9 Steckplätze für Ohrstecker (für 27 Paar) - 1 Steg für Uhren und Armbänder - 36 Haken für Ketten - 78 Steckfächer für Ringe - 5 Fächer für Nagellack, Parfum, Kosmetik - 1 Tasche - 2 Schubladen Schmuckorganizer mit LED - Schmuck, Parfums, Kosmetik verstauen - Mit LED - Schmuck erstrahlt im Glanz - Im Spiegel Outfits und Geschmeide bestaunen - Samt schützt Accessoires vor Kratzern - Tür mit Magnet und Schloss verschließbar - Zum Montage an Tür oder Wand Lieferumfang - 1x Kosmetikschrank - 2x Schlüssel - 2x Haken - Montagematerial, Anleitung - Ohne Deko und Batterien - XXL: Schmuckschrank für Schmuck, Parfums und Kosmetik - Ausreichend Stauraum für viele Accessoires - Mit Spiegel: Der große Spiegel an der Frontseite des Schmuckregals ist ideal zum Umziehen und Stylen - Praktisch: Schmuckkasten mit LED Beleuchtung im Innenraum - Weicher Samtbezug bietet Schutz vor Kratzern - Abschließbar: Die Tür des Schmuckspiegels lässt sich verschließen - Schmuckstücke sind sicher verstaut - Hängend: Der Spiegelschrank zum hängen wird an die Wand oder Tür montiert - HBT ca. 120 x 37 x 11,5 cm

Anbieter: yomonda
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Le Labo AnOther 13 - Eau de Parfum
Highlight
158,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2010 schlossen sich Le Labo und das Modemagazin AnOther zusammen, um den exklusiven Duft AnOther 13 zu kreieren- Die Verschmelzung erzeugte einen Duft, der sowohl einen hypnotischen als auch einen eigensinnigen Charakter hat- Mit einem Ambroxan-Kern, einem tierischen und synthetisch hergestellten Moschus, wird der Duft mit zwölf weiteren Zutaten wie Jasmin, Moos und Ambrette ergänzt- Der Duft hinterlässt einen scharfen und prickelnden Eindruck und gehörte von Anfang an zur klassischen Kollektion von Le Labo-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Une Nuit Nomade Rose America Une Nuit A Montauk...
140,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der „Kleine Prinz“ von St-Exupery sagt: Geh und sieh dir die Rosen noch einmal an. Du wirst verstehen, dass sie einzigartig auf der Welt ist. Die Dünen von Montauk erstrahlen jedes Jahr auf neue wenn die Rosenbüsche in Blüte stehen. Von Gischt gepeitscht, ist diese Rose allen Wetterlagen ausgesetzt, und entfaltet dadurch eine pfeffrig, salzige Note. Diese selbstbewusste Rose, ein integraler Bestandteil der wilden, maritimen Landschaft. Schließen wir unsere Augen für einen Moment. Sie betreten gerade ihr Ferienhaus, drehen den Schlüssel im Schloss, es herrscht Stille und Dunkelheit. Die Fensterläden öffnen sich, sie blinzeln der Sonne entgegen und plötzlich überrascht Sie ein Duft. Eine rosige Brise vermischt sich mit dem sauberen Geruch frischer Blätter. Es ist der Beginn eines langen Urlaubsmonats. Diese selbstbewusste Rose ein integraler Bestandteil der wilden, maritimen Landschaft. Aus einem Tagtraum wird ein feminines Parfum. Rose America ist ein wildes Bouquet Rosen, das gezähmt wurde.

Anbieter: Flaconi
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Charlotte Tilbury Scent of a Dream Eau de Parfum
Bestseller
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Charlotte Tilbury schloss sich mit visionären Duft- und Neurowissenschaftsexperten zusammen und kreierte einen ursprünglichen, magischen Duft- Dieser vereint Blumen- und Moschusextrakte mit neuen, zeitgenössischen psychoaktiven Inhaltsstoffen und übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Une Nuit Nomade Rose America Une Nuit A Montauk...
140,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der „Kleine Prinz“ von St-Exupery sagt: Geh und sieh dir die Rosen noch einmal an. Du wirst verstehen, dass sie einzigartig auf der Welt ist. Die Dünen von Montauk erstrahlen jedes Jahr auf neue wenn die Rosenbüsche in Blüte stehen. Von Gischt gepeitscht, ist diese Rose allen Wetterlagen ausgesetzt, und entfaltet dadurch eine pfeffrig, salzige Note. Diese selbstbewusste Rose, ein integraler Bestandteil der wilden, maritimen Landschaft. Schließen wir unsere Augen für einen Moment. Sie betreten gerade ihr Ferienhaus, drehen den Schlüssel im Schloss, es herrscht Stille und Dunkelheit. Die Fensterläden öffnen sich, sie blinzeln der Sonne entgegen und plötzlich überrascht Sie ein Duft. Eine rosige Brise vermischt sich mit dem sauberen Geruch frischer Blätter. Es ist der Beginn eines langen Urlaubsmonats. Diese selbstbewusste Rose ein integraler Bestandteil der wilden, maritimen Landschaft. Aus einem Tagtraum wird ein feminines Parfum. Rose America ist ein wildes Bouquet Rosen, das gezähmt wurde.

Anbieter: Flaconi
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Charlotte Tilbury Scent of a Dream Eau de Parfum
Beliebt
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Charlotte Tilbury schloss sich mit visionären Duft- und Neurowissenschaftsexperten zusammen und kreierte einen ursprünglichen, magischen Duft- Dieser vereint Blumen- und Moschusextrakte mit neuen, zeitgenössischen psychoaktiven Inhaltsstoffen und übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lubin Galaor EDP Vapo 100ml
228,60 € *
ggf. zzgl. Versand

GALAOR PARFUM – 100ML „Galaor“ war, der Überlieferung nach, ein fahrender Ritter im gallischen Raum. Er verfolgte edle Absichten und war, wie alle Ritter des europäischen Mittelalters, ein Musterbeispiel an Tugendhaftigkeit. Gemeinsam mit seinem Bruder Amadis, dem „Ritter mit dem grünen Schwert“, kämpfte er in vielen Schlachten gegen die Soldaten des Kaisers des Weströmischen Reiches. Ruhte er sich zwischen den Schlachten aus, machte der heldenhafte Minnesänger auf galante Weise seiner Angebeteten, der Prinzessin Briolanie den Hof. War er auf Schloss Sobradine zu Gast, nahm er an den ausgelassenen Feiern teil. Gereicht wurden süße Delikatessen, Weihrauchdüfte wehten und die Magierin Urgande bot köstliche Balsame an. Kopfnote : Bergamotte, Zitrone Herznote : Myrrhe, Zimt, Bulgarische Rose Basisnote : Patchouli, Perubalsam, Vetiver Parfümeur : Thomas Fontaine

Anbieter: discount24
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Le Labo AnOther 13 - Eau de Parfum
Bestseller
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2010 schlossen sich Le Labo und das Modemagazin AnOther zusammen, um den exklusiven Duft AnOther 13 zu kreieren- Die Verschmelzung erzeugte einen Duft, der sowohl einen hypnotischen als auch einen eigensinnigen Charakter hat- Mit einem Ambroxan-Kern, einem tierischen und synthetisch hergestellten Moschus, wird der Duft mit zwölf weiteren Zutaten wie Jasmin, Moos und Ambrette ergänzt- Der Duft hinterlässt einen scharfen und prickelnden Eindruck und gehörte von Anfang an zur klassischen Kollektion von Le Labo-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Die Safranhändlerin - Die Safranhändlerin-Saga ...
6,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannende Kriminalgeschichte aus dem 14. Jahrhundert - Debütroman von Bestseller-Autorin Helga Glaesener. Die 24- jährige, schöne Marcella Bonifaz handelt in Trier mit Buchfarben, Salben und Parfum. Als man ihr im Oktober 1327 toskanischen Safran - damals wertvoller als Gold - zu einem sensationellen Preis anbietet, wittert sie ihre große Chance. Doch der Handelszug wird überfallen. Die mutige Marcella beginnt ein waghalsiges Unternehmen, um ihre Güter wiederzubekommen. "Eine von Deutschlands heimlichen Bestseller-Autorinnen" - BILD DER FRAU "Ein rasanter, abenteuerlicher Schmöker, in dem ein ganzes Jahrhundert in den buntesten Farben aufleuchtet." - BRIGITTE "Ein höchst unterhaltsames und wohlrecherchiertes Buch, ein Lesevergnügen der besonderen Art." - NDR1 Helga Glaesener wurde 1955 in Oldenburg/Niedersachsen geboren und wuchs in einer Großfamilie auf. Nach dem Abitur studierte sie Mathematik und Informatik in Hannover, schloss das Studium aber nicht ab. Nach ihrem Umzug 1989 nach Aurich widmete sie sich der Schriftstellerei. Ihr Debütroman "Die Safranhändlerin" wurde zum Bestseller. Helga Glaeseners Bücher umfassen sowohl historische Romane und Krimis als auch Fantasy-Romane wie "Im Kreis des Mael Duin". Seit 2009 schreibt Helga Glaesener auch unter dem Pseudonym Tomke Schriever Kriminalromane aus dem Raum Ostfriesland. Seit 2013 schreibt sie unter dem Pseudonym Klara Holm Kriminalromane, die auf der Insel Rügen spielen. Seit 2010 lebt Helga Glaesener wieder in Oldenburg.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Le Labo AnOther 13 - Eau de Parfum
Empfehlung
237,00 € *
ggf. zzgl. Versand

2010 schlossen sich Le Labo und das Modemagazin AnOther zusammen, um den exklusiven Duft AnOther 13 zu kreieren- Die Verschmelzung erzeugte einen Duft, der sowohl einen hypnotischen als auch einen eigensinnigen Charakter hat- Mit einem Ambroxan-Kern, einem tierischen und synthetisch hergestellten Moschus, wird der Duft mit zwölf weiteren Zutaten wie Jasmin, Moos und Ambrette ergänzt- Der Duft hinterlässt einen scharfen und prickelnden Eindruck und gehörte von Anfang an zur klassischen Kollektion von Le Labo-

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Die Safranhändlerin - Die Safranhändlerin-Saga ...
6,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Spannende Kriminalgeschichte aus dem 14. Jahrhundert - Debütroman von Bestseller-Autorin Helga Glaesener. Die 24- jährige, schöne Marcella Bonifaz handelt in Trier mit Buchfarben, Salben und Parfum. Als man ihr im Oktober 1327 toskanischen Safran - damals wertvoller als Gold - zu einem sensationellen Preis anbietet, wittert sie ihre große Chance. Doch der Handelszug wird überfallen. Die mutige Marcella beginnt ein waghalsiges Unternehmen, um ihre Güter wiederzubekommen. "Eine von Deutschlands heimlichen Bestseller-Autorinnen" - BILD DER FRAU "Ein rasanter, abenteuerlicher Schmöker, in dem ein ganzes Jahrhundert in den buntesten Farben aufleuchtet." - BRIGITTE "Ein höchst unterhaltsames und wohlrecherchiertes Buch, ein Lesevergnügen der besonderen Art." - NDR1 Helga Glaesener wurde 1955 in Oldenburg/Niedersachsen geboren und wuchs in einer Großfamilie auf. Nach dem Abitur studierte sie Mathematik und Informatik in Hannover, schloss das Studium aber nicht ab. Nach ihrem Umzug 1989 nach Aurich widmete sie sich der Schriftstellerei. Ihr Debütroman "Die Safranhändlerin" wurde zum Bestseller. Helga Glaeseners Bücher umfassen sowohl historische Romane und Krimis als auch Fantasy-Romane wie "Im Kreis des Mael Duin". Seit 2009 schreibt Helga Glaesener auch unter dem Pseudonym Tomke Schriever Kriminalromane aus dem Raum Ostfriesland. Seit 2013 schreibt sie unter dem Pseudonym Klara Holm Kriminalromane, die auf der Insel Rügen spielen. Seit 2010 lebt Helga Glaesener wieder in Oldenburg.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie ge...
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Lehrer/Dozent: »Die Werke von Thomas Mann haben Sie ja sicher alle gelesen.« Ich sage: »Oh ja, natürlich, schon zweimal!« Ich denke: »Oh mein Gott nein, ich weiss nicht mal im Entferntesten worum es geht!« Der Ausweg aus dieser Misere: Ein Buch, in dem 66 Bücher zusammengefasst werden! Klingt unmöglich? Ist es aber nicht. Wieso hat der junge Werther noch mal gelitten? Und warum sind die Buddenbrooks pleite gegangen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet die Literaturwissenschaftlerin Alexandra Fischer-Hunold gleichermassen amüsant wie fundiert. Ob Abenteuer, Unterhaltung, Drama, Krimi oder Fantasy - endlich kannst du mitreden, wenn es um Romane geht, von denen alle behaupten, dass du sie kennen musst. Alexandra Fischer-Hunold hat Germanistik und Anglistik studiert, sie weiss also wovon sie spricht. Die Texte sind absolut hieb- und stichfest, dabei aber kurzweilig und lustig. Das unterhält und macht Lust auf mehr! Folgende Bücher kennst du dann, obwohl du sie nicht wirklich ganz gelesen hast: Zwei Fremde im Zug von Patricia Highsmith, Brennerova von Wolf Haas, Ein Skandal in Böhmen von Sir Arthur Conan Doyle, Der Name der Rose von Umberto Eco, Rebecca von Daphne Du Maurier, Das Parfum von Patrick Süskind, Alibi von Agatha Christie, Das Fass Amontillado von Edgar Allan Poe, Der Richter und sein Henker von Friedrich Dürrenmatt, Fliehe weit und schnell von Fred Vargas, Brennen muss Salem von Stephen King, Wiedersehen mit Brideshead von Evelyn Waugh, Gute Geister von Katheryn Stockett, Sunset von Klaus Modick, Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien, Ein fliehendes Pferd von Martin Walser, Schloss Gripsholm von Kurt Tucholsky, Effi Briest von Theodor Fontane, Vom Geist der Gesetze von Georg M. Oswald, Unterleuten von Juli Zeh, Mephisto von Klaus Mann, Am kürzeren Ende der Sonnenallee von Thomas Brussig, Professor Unrat von Heinrich Mann, Grosse Erwartungen von Charles Dickens, Frühstück bei Tiffany von Truman Capote, Was vom Tage übrigblieb von Kazuo Ishiguro, Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas der Ältere, Frankenstein von Mary Shelley, Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson, Reise um die Erde in achtzig Tagen von Jules Verne, Robinson Crusoe von Daniel Defoe, Dracula von Bram Stoker, Der Seewolf von Jack London, Small World von Martin Suter, Buddenbrooks von Thomas Mann, Die Verwandlung von Franz Kafka, Homo Faber von Max Frisch, Die Geschwister Oppenheim von Lion Feuchtwanger, Monsieur Ibrahim und die Blumen des Korans von Eric-Emmanuel Schmitt, Jenseits von Eden von John Steinbeck, Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque, Der menschliche Makel von Philip Roth, Schachnovelle von Stefan Zweig, Die verlorene Ehre der Katharina Blum von Heinrich Böll, Das siebte Kreuz von Anna Seghers, Der Vorleser von Bernhard Schlink, Vom Winde verweht von Margaret Mitchell, Schweigeminute von Siegfried Lenz, Anna Karenina von Lew Tolstoi, Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer, Die Kameliendame von Alexandre Dumas der Jüngere, Alberta empfängt einen Liebhaber von Birgit Vanderbeke, Lolita von Vladimir Nabokov, Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Milan Kundera, Jane Eyre von Charlotte Brontë, Verstand und Gefühl von Jane Austen, Die Leiden des jungen Werther von Johann Wolgang von Goethe, Der Fänger im Roggen von J.D. Salinger, Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde, Wer die Nachtigall stört von Harper Lee, Zimmer mit Aussicht von E.M. Forster, Der grosse Gatsby von F. Scott Fitzgerald, Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, Paris, ein Fest fürs Leben von Ernest Hemingway, Fegefeuer der Eitelkeiten von Tom Wolfe, Das war ich nicht von Kristof Magnusson

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie ge...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Lehrer/Dozent: »Die Werke von Thomas Mann haben Sie ja sicher alle gelesen.« Ich sage: »Oh ja, natürlich, schon zweimal!« Ich denke: »Oh mein Gott nein, ich weiß nicht mal im Entferntesten worum es geht!« Der Ausweg aus dieser Misere: Ein Buch, in dem 66 Bücher zusammengefasst werden! Klingt unmöglich? Ist es aber nicht. Wieso hat der junge Werther noch mal gelitten? Und warum sind die Buddenbrooks pleite gegangen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet die Literaturwissenschaftlerin Alexandra Fischer-Hunold gleichermaßen amüsant wie fundiert. Ob Abenteuer, Unterhaltung, Drama, Krimi oder Fantasy - endlich kannst du mitreden, wenn es um Romane geht, von denen alle behaupten, dass du sie kennen musst. Alexandra Fischer-Hunold hat Germanistik und Anglistik studiert, sie weiß also wovon sie spricht. Die Texte sind absolut hieb- und stichfest, dabei aber kurzweilig und lustig. Das unterhält und macht Lust auf mehr! Folgende Bücher kennst du dann, obwohl du sie nicht wirklich ganz gelesen hast: Zwei Fremde im Zug von Patricia Highsmith, Brennerova von Wolf Haas, Ein Skandal in Böhmen von Sir Arthur Conan Doyle, Der Name der Rose von Umberto Eco, Rebecca von Daphne Du Maurier, Das Parfum von Patrick Süskind, Alibi von Agatha Christie, Das Fass Amontillado von Edgar Allan Poe, Der Richter und sein Henker von Friedrich Dürrenmatt, Fliehe weit und schnell von Fred Vargas, Brennen muss Salem von Stephen King, Wiedersehen mit Brideshead von Evelyn Waugh, Gute Geister von Katheryn Stockett, Sunset von Klaus Modick, Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien, Ein fliehendes Pferd von Martin Walser, Schloss Gripsholm von Kurt Tucholsky, Effi Briest von Theodor Fontane, Vom Geist der Gesetze von Georg M. Oswald, Unterleuten von Juli Zeh, Mephisto von Klaus Mann, Am kürzeren Ende der Sonnenallee von Thomas Brussig, Professor Unrat von Heinrich Mann, Große Erwartungen von Charles Dickens, Frühstück bei Tiffany von Truman Capote, Was vom Tage übrigblieb von Kazuo Ishiguro, Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas der Ältere, Frankenstein von Mary Shelley, Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson, Reise um die Erde in achtzig Tagen von Jules Verne, Robinson Crusoe von Daniel Defoe, Dracula von Bram Stoker, Der Seewolf von Jack London, Small World von Martin Suter, Buddenbrooks von Thomas Mann, Die Verwandlung von Franz Kafka, Homo Faber von Max Frisch, Die Geschwister Oppenheim von Lion Feuchtwanger, Monsieur Ibrahim und die Blumen des Korans von Eric-Emmanuel Schmitt, Jenseits von Eden von John Steinbeck, Im Westen nichts Neues von Erich Maria Remarque, Der menschliche Makel von Philip Roth, Schachnovelle von Stefan Zweig, Die verlorene Ehre der Katharina Blum von Heinrich Böll, Das siebte Kreuz von Anna Seghers, Der Vorleser von Bernhard Schlink, Vom Winde verweht von Margaret Mitchell, Schweigeminute von Siegfried Lenz, Anna Karenina von Lew Tolstoi, Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer, Die Kameliendame von Alexandre Dumas der Jüngere, Alberta empfängt einen Liebhaber von Birgit Vanderbeke, Lolita von Vladimir Nabokov, Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Milan Kundera, Jane Eyre von Charlotte Brontë, Verstand und Gefühl von Jane Austen, Die Leiden des jungen Werther von Johann Wolgang von Goethe, Der Fänger im Roggen von J.D. Salinger, Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde, Wer die Nachtigall stört von Harper Lee, Zimmer mit Aussicht von E.M. Forster, Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald, Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, Paris, ein Fest fürs Leben von Ernest Hemingway, Fegefeuer der Eitelkeiten von Tom Wolfe, Das war ich nicht von Kristof Magnusson

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot